Milch oder NICHT-Milch?

Das IST hier die Frage!


Liebe Freunde und Besucher des House of Light, „Milch konsumieren oder Milch nicht konsumieren“? IST hier heute die von uns untersuchte Frage!  Der folgende Text ist in Auszügen eine Antwort zu diesem Thema von uns auf einen eher fragwürdigen, pseudo-neutralen Bericht (einer von vielen!) über genau dieses Thema, in dem sehr fadenscheinig und vordergründig argumentiert und auf fragwürdige „Studien“ verwiesen wird. Lest also hier u.a. einige Auszüge unserer Antwort und kurze Erörterung zum Thema

Milch - Ja oder Nein?

Es spielt tatsächlich kaum eine Rolle, ob positive "Studien" existieren oder nicht und auch kann eine politische Korrektheit in Sachen Studien (unentschieden 2:2, mit je 2 ausgesuchten positiven und 2 negativen Studien zum Thema Milchkonsum, Hauptsache politisch korrekt bleiben!) wohl kaum über mittlerweile zahlreiche Daten-Fakten hinwegtäuschen! Ihr Artikel liest sich wirklich wie eine fade, laue Suppe oder Lauge schmeckt, ohne Biss und ohne Rückhalt und letztendlich ist er deshalb nicht nur unbrauchbar, sondern im Jahre 2014 mit den existierenden wissenschaftlichen Erkenntnissen geradezu unverantwortlich!

Schauen wir docheinmal in die Tiertwelt unseres Planeten und suchen wir dort einmal nach Milchkonsum:

WAS finden wir dort?

Richtig!

KEIN TIER TRINKT MILCH außer im Säuglingsalter!!!

Warum?

WEIL MILCH NUR IN DIESER KURZEN ZEIT ZUM AUFBAU NOTWENDIG IST! Und dann kommt hinzu, daß natürlich kein Säugetier ANDERE als die für seinen Körper optimal zugeschnittene MUTTERMILCH trinkt.

FAKT1: Nur ein Säugling benötigt die Muttermilch, um sich die darin enthaltenen Aufbaustoffe, Hormone, Enzyme u.v.m. zum kraftvollen Aufbau seines noch schwachen und fragilen Körpers einzuverleiben und so den Wachstumsprozess positiv zu unterstützen.

FAKT2: Die selben Stoffe werden hingegen für ein älteres Kind, Jugendliche oder Erwachsene zum Bumerang, da diese eben nicht nur NICHT mehr benötigt werden, sondern darüberhinaus den gesamten Stoffwechselhaushalt durcheinanderbringen und u.a. vor allem für nicht geregeltes Wachstum der Zellen (Krebs) mitverantwortlich sind! Die Liste der mittlerweile durch zahlreiche Studien belegten negativen Wirkungen von Milch und Milchprodukten (siehe Buchverweis am Ende des Textes), insbesondere von Kuhmilch aus Massentierhaltung, ließt sich wie eine Schock-Therapie, denn, so wie sich die meisten Menschen dabei fragen, wenn dies wirklich alles wahr ist (und es besteht kein Zweifel daran!!!), dann wurden und werden wir Menschen ja systematisch von A bis Z belogen, betrogen und schließlich in Krankheit und Abhängikeit von systemgerechten Ärzten und der Pharmaindustrie getrieben! Ja lieber Leser, genauso ist es leider auch hier, beim Thema Milch!

Selbst wenn man von den ethischen Aspekten absieht, die den Milchkonsum im Rahmen einer abscheulichen und grausamen Milch-Massen-Pofit-Produktion als komplett inakzeptabel entlarven, ist mittlerweise nicht nur in esoterischen Kreisen bekannt, sondern wie bereits erwähnt, wissenschaftlich belegte Tatsache, daß Milch und sämtliche Milchprodukte generell für den Menschen inkompatibel sind, es sei denn es handelt sich um Milch vom Esel und auch hierbei sei auf die überflüssigen Zellwachstumshormone hingewiesen! Die darauf folgende ist die Ziegenmilch und dann kommt ersteinmal gar nichts. Es schließt sich später die Schafsmilch an und als allerletztes kommt dann die Kuhmilch mit dem größten Inkompatibilitäts-Grad! Hierbei sei angemerkt, daß wir ohnehin nur über artgerecht gehaltene Tiere und Produktion mit organischem Futter, ohne Antibiotika, Hormone etc. sprechen, denn alles andere ist nicht nur inkompatibel mit dem menschlichen Verdauungstrakt, fragwürdig was die diversen milcheigenen Hormone, Enzyme etc. angeht, sondern für den Menschen greadezu toxisch!

Die im oben erwähnten Text enthaltene Aussage, die gern zitiert und den Massen als Unterbewusstseinsprogrammierung aufgetischt wird „Sie [die Milch] ist vielmehr ein hochwertiges Nahrungsmittel. In ihr sind alle Inhaltsstoffe enthalten, die ein Kind zum Wachsen und Gedeihen benötigt. Aufgrund der hohen Vitalstoff-Konzentration kann Milch dazu beitragen, Ihr Risiko für Krankheiten wie Gicht, Bluthochdruck und Herzinfarkt zu senken, wie auch Studien belegen.“ ist somit nicht nur de facto falsch, sondern lenkt den Leser (bewusst?) in die auch sonst von den Medien „verkaufte“ Richtung des Mythos Milchkonsum!

Was nützt eine Studie, die da belegen will, daß 2 Glas fettarme Milch vor Diesem oder Jenem schützen sollen (immerhin lt. Studie dann doch ganze 10% besser als die Ohne-Milch-Gruppe, hört, hört!), wenn die in der Kuhmilch enthaltenen Antibiotika, Hormone, Eiterzellen und zahlreichen weiteren unerwünschten Stoffe zu schweren Nebenwirkungen und Schäden des menschlichen Organismus führen (können)?!?

Gute Frage oder unbequeme Frage?

Also liebe Leser schaut neben dubiosen „Studien-Ergebnissen“ (wer hat die Studien denn eigentlich finanziert, sind alle Parameter zur Neutralität und Wissenschaftlichkeit eingehalten worden etc.?) lieber einmal in die Mutter Natur und ggf. holt euch eine speziell für euch angefertigte Einschätzung ein (z.B.  mit einer professionellen Mutung auf Verträglichkeit etc.) und entscheidet selbst! Nach esoterischen sowie auch nach Experten-Einschätzungen aus aller Welt ist MILCH GENERELL NUR FÜR DIE SÄUGLINGSPHASE GEEIGNET und sollte später grundsätzlich und gänzlich vermieden werden, oder zumindest nur in sehr eingeschränktem Maß als Ausnahme konsumiert werden…

Für alle von euch, die sich für mehr Informationen interessieren, sowie den einen oder anderen der weit über hundert Quell- und Studiennachweise zum „Kartell-Thema“ Milch durcharbeiten möchten, empfehlen wir das hervorragende, wissenschaftlich aufgebaute und detailiert geschriebene Buch von Dr. Konstantinos Mouroutis mit dem Titel: Milk, what a surprise (2005), welches in 2006 auch auf griechisch erschienen ist. Dr. Mouroutis ist nach Veröffentlichung seines Buches wie erwartet von der Milch-Lobby sofort intensiv bekämpft worden, mit den Veröffentlichungen in Mainstream-Medien von pseudo-wissenschaftlichen Texten und Studien, die den international anerkannten Dr. Mouroutis als angeblichen Scharlatan abstempeln sollen! Die Fakten, die in seinem Buch dargelegt werden, können alle anhand der Quellnachweise und Studien nachgeprüft werden und sind hieb- und stichfest…

Also liebe Freunde,

das Thema Milch ist nach eingehendem Studium klar mit einem negativen Vorzeichen zu versehen, und dies aus vier Hauptgründen:

1) Aufgrund der überwältigenden  Aspekte bezüglich der negativen Wirkung von Milch und Milchprodukten auf die Gesundheit des Menschen, z.B. Krebs, Osteoporose u.v.m.(!!!),

2) aufgrund der untragbaren Verhältnisse in der Massentierhaltung, also den negativen Einfluss auf die Tiere selbst, die ja Lebewesen und eben keine Maschinen sind,

3) aufgrund des besonders negativen Enflusses der Massentierhaltung auf die Natur und Mutter Erde selbst, mit unglaublicher a priori Zerstörung der Natur (z.B. Abholzung von Urwaldgebieten für Weidegrund oder Futterherstellung, hoher Wasserkonsum/-Verbrauch je Liter Milch etc.) sowie der daraus resultierenden

4) Nahrungsknappheit, da riesige Mengen an pflanzlichen Nahrungsmitteln statt an Menschen gegeben, eben an Tiere verfüttert werden…

In diesem Kurzen Text sind wir nur auf den ersten Aspekt direkter eingegangen und auch dies nur in Kurzform. Informiert euch zu den weiteren Bereichen selbst und erkennt, wie katastrophal falsch die Massentierhaltung im Ganzen ist und welche negativen Wirkungen davon für unseren Planeten ausgehen! Dann werdet auch ihr sicher, kurz über lang zur Frage

Milch?

Nein danke!!!

sagen…

mit den besten Wünschen

für perfekte, strahlende & vibrierende Gesundheit

mit

Licht & Liebe

alexandros m. pfaff









Log In & Newsletter

Liebe Besucher, bevor ihr euch einschreibt lest bitte unsere Nutzungsbedingungen (siehe Top-Menue).



Noch keinen Account? Account anlegen

metatron_symbol__mandala

HOUSE of LIGHT

KURZ - INFORMATIONEN

Wir empfehlen euch:

Aus der Reihe der kostenlosen Mantras & Gebete: Maha Mrityunjaya Mantra / Tryambakam für beste Gesundheit & langes Leben

Gratis mp3 audio Dateien zum Downloaden mit Mantras & Gebeten hier: «free downloads»

2 Meditationen zur Vorbereitung & Unterstützung für den Übergang in die Neue Zeit (in Kooperation mit Patricia Cota Robles, "Era of Peace", englisch) ebenfalls kostenlos hier!

immer aktueller Text: "Das ENDE der ALTEN-NEUEN WELTORDNUNG"

Noch IMMER UNGESCHÜTZT und verstrahlt??? Schluss damit, Jetzt! Das klingt gut??? ...und "JA, ich WILL - JETZT endlich Rundumschutz vor negativer, schädlicher Strahlung!" Willst du das wirklich? Dann erstehe hier den legendären RAC Raycleaner®

rac_site_logo_www.house-of-light.gr

z.Zt. noch immer mit Sonderrabatt: Gewinne ganze 31€ beim großen RAC Raycleaner®, volle 20€ beim mittleren RAC Raycleaner®, und 9€ beim kleinen RAC Raycleaner® - Medallion. Lebe ab jetzt und für immer in einem energetisierenden, harmonisierenden Umfeld frei von jeglicher schädlicher Strahlung!!! Du gehst keine Kompromisse & kein Risiko ein, dank voller Geld-Zurück-Garantie!

TOP MP3: Das House of Light «Ultimate OM»: Zur Tiefenentspannung, Chakra Aktivierung & Synchronisierung, Klang-Therapie sowie zur völlig automatischen Bewußtseins-Neu-Programmierung! Das House of Light «Ultimate OM» ist DAS OM ohne Kompromisse, mit vielfältiger, größtmöglicher Effizienz für alle, für die das Beste gerade gut genug ist!

TIP: Aus der Reihe der kostenlosen MP3 Downloads: Food Prayer aus der Bhagavad Gita

©2006-2017 alexandros m. pfaff - the HOUSE of LIGHT Hellas, http://www.house-of-light.gr

Alle Texte können für nichtkommerzielle Zwecke frei genutzt werden, sofern die vollständige Referenz der Herkunft mit Link zur House of Light Webseite angegeben wird (siehe Nutzungsbedingungen).

Wer ist online

Wir haben 55 Gäste online
Creative Commons License
Copyright 2006-2017 the House of Light Hellas - all rights reserved - the House of Light Hellas by alexandros m. pfaff is licensed under a Creative Commons Attribution-Non-Commercial-No Derivative Works 3.0 Greece License Μπορείτε να μοιραστείτε τα κείμενα για μη κερδοσκοπικούς σκοπούς με οποιοδήποτε μέσο, εφόσον αναφέρονται τα πλήρη στοιχεία προέλευσής τους (μαζί με σύνδεσμο link). Sie können alle Texte für nichtkommerzielle Zwecke frei nutzen, sofern die vollständige Referenz der Herkunftmit mit Link zur House of Light Webseite angegeben wird.
<>phone: +30 210 5616300 email: info@house-of-light.gr<>