metatron_symbol__mandala

Codex Alimentarius


Liebe Freunde,

wir kommen hier zu einem äußerst unerfreulichen Thema welches bislang kaum bekannt ist, obwohl hiervon die Gesundheit der Menschheit als Ganzes abhängt, sofern die Pläne dieses "Werkzeugs" tatsächlich in die Tat umgesetzt werden. Es geht bei diesen Plänen um das Ziel, immer kranke und schwache Menschen als gelenkte und schlafende bzw. hypnotisierte Sklaven zu haben, auf deren Kosten Profit gemacht und Weltherrschaft bzw. Kontrolle ausgeübt werden soll. Wie ihr ja sicher wisst, ist der größte Feind der noch die Fäden ziehenden Dunklen Mächte und ihrer in physischen Körpern inkarnierten Repräsentanten, ein erwachter, denkender, inspirierter Mensch, der über seinen Seelenkontakt, Seelenverschmelzung, Monadenkontakt oder Monadenverschmelzung seinen göttlichen Auftrag lebt und erlebt und entsprechend an der Entfaltung und Manifestierung des Gottes-Plans aktiv mitarbeitet!

Warum?

Weil denkende, erwachte Menschen mit Kontakt zu ihrer Seele (und später zu ihrer Monade) sich nur sehr schlecht manipulieren und lenken lassen und zu Unruhe in der Massenherde der hypnotisierten Sklaven bringen.

Die Angst vor dem vorraussehbaren Zusammenbruch ihrer Weltherrschaft, bringt diese Kreise zu immer undurchschaubareren, vordergründig als progressiv und gut präsentierten Plänen und Entscheidungen, die weltweit den Staaten und ihren Bürgern aufoktruiert werden (sollen). Ich werde nachfolgend in Details gehen und euch einen ausführlichen Bericht zum WER, WAS, WO bzgl. des Codex Alimentarius geben.

Bevor ihr also dies alles als "Verschwörungstheorien" und dergleichen abtun wollt
(entsprechend der im Unterbewußtsein einprogramierten Daten des Einzelnen), nehmt euch diese Information einmal zu Gemüt und recherchiert SELBST einwenig! Ihr werdet so und NUR so selber erkennen, daß dies, was ihr hier lest, nichts mit Verschwörungstheorien o.ä. zu tun hat, die auf Angstprogrammierung beruhen, sondern eine klare und nüchterne IST-Darstellung eines momentanen, unerfreulichen Status Quo darstellt. Unsere Absicht ist es hiermit ganz und gar nicht, bestimmte "Angstschalter" zu drücken und entsprechende Angstprogramme zu aktivieren, sondern über bewußte Information, diese sehr negativen Pläne aufzudecken, bekannt zu machen und dadurch über aktivierte Menschen die Umsetzung des Codex zu verhindern bzw. in positivere Bahnen zu lenken.

Denkt also während ihr dies lest immer daran, daß ALLES GUT IST und euch in Wahrheit nichts Schlimmes passieren kann. Denn Wir alle sind Gottesgeschöpfe und unser wahres Sein ist eben nicht unser physischer Körper!


Gott IST IMMER und ALLEZEIT mit und IN UNS, vergesst dies nicht!


Liebe Freunde,

versucht so unbefangen wie möglich an dieses brisante Thema heranzutreten
, nach Möglichkeit all jene negativen Programmierungen ausschaltend, die von eurem negativen Ego aus eurem Unterbewußtsein heraus mobilisiert werden wollen. Darüberhinaus, ermutige ich euch nocheinmal alle ausdrücklich, selbst zu recherschieren und das hier Gesagte nicht einfach so hinzunehmen! Seid jedoch versichert, daß in dieser Webseite keine ungeprüften Hypothesen oder sonstige Negativ- oder auch Positiv-Scenarien erscheinen! Im Rahmen unseres Auftrags geben wir Informationen sowie Lehren ausschließlich zum höheren Wohl aller weiter und verlieren uns weder in Hypothesen, Mythen, Sensationsthemen oder Sonstigem, was auf dem Ego basiert und nicht auf innerer Notwendigkeit.


Vorab hier noch eine gute Nachricht: Gott hat immer den längeren Arm und entsprechend perfekte Lösungen parat. Nur bedarf es eben UNS Menschen zur Umsetzung und Manifestation dieser Lösungen, als Gottes Arme und Gottes Hände auf Erden!

codex_alimentarius_warning



Nun also mit etwas mehr Details zum Codex Alimentarius:

Der Codex Alimentarius mit seinen Lebensmittelrichtlinien war ursprünglich als eine Vorschrift zum Schutz der Verbraucher gedacht. Von diesem Ziel ist der Codex jedoch bereits seit langem abgekommen und mittlerweile nicht nur weit entfernt, sondern eher ein Codex mit umgekehrten Vorzeichen. Der Codex Alimentarius schützt ganz und gar nicht mehr die Verbraucher sondern eher die profitrientierten Konzerne und darüberhinaus noch wesentlich weitergreifendere Pläne für eine globale Kontrolle. Was hier ersteinmal für einige von euch nach "Verschwörungstheorie" riechen mag, ist meilenweit davon entfernt bloße, auf Angstprogrammierung basierende Theorie zu sein!

Haltet also schoneinmal vorab fest:

Die Gesunderhaltung der Menschen spielt de facto keine Rolle mehr, sondern eine gezielte Manipulation der „Weltgesundheit“ und der Populationsdichte auf dem Planeten Erde sind im Focus!

Im Gegensatz zum ursprünglichen Ziel, ist durch den Codex Alimentarius seid längerer Zeit bereits eine globale Gesundheits-Kontrolle der Menschen im großen Stil geplant. Entsprechend ist natürlich auch der Titel eher irreführend, denn kein logisch denkender Mensch würde doch auf die Idee kommen hinter einem "Ernährungs Codex" nicht sein Wohl sondern sein Unwohl zu vermuten und bei Recherche auch zu finden! Erstaunlich ist ebenfalls, daß die meisten Menschen noch nie etwas darüber gehört haben, obwohl die unerfreulichen Pläne mehr oder weniger frei für alle zugänglich auf den offiziellen Webeseiten der Organisation propagiert werden bzw. bis vor unlanger Zeit wurden, denn mittlerweile sind zahlreiche Seiten, die detailierte Auskünfte gaben gelöscht oder blockiert worden. Noch immer ist jedoch von freien Webseiten mehr als genug Stoff zu diesem Thema zugänglich. Falls es denn schließlich zur Einführung der im wahrsten Sinne des Wortes unglaublichen Richtlinien des Codex Alimentarius kommen sollte, könnte man natürlich allen gutgläubigen Weltbürgern frei nach dem deutschen Sprichwort sagen, selber Schuld, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

Das Problem ist hierbei jedoch, daß nicht nur die Schlafenden sondern eben alle direkt bestraft werden!

Selbst jene, die schon einmal etwas über den Codex Alimentarius gehört haben, sind meistens nicht darüber informiert, was wirklich hinter dem Codex steht und geplant bzw. bereits verabschiedete Wirklichkeit ist. Selbstverständlich sind die Ziele des Codex nicht sofort ersichtlich, insbesondere wenn man sich mit schlagzeilen-ähnlichen Phrasen abbügeln läßt. Entsprechend der offiziellen Kommissions-Website besteht die "selbstlose Bestimmung" des Gremiums darin, "die Gesundheit der Verbraucher zu schützen und einen fairen Lebensmittelhandel zu gewährleisten, sowie die Abstimmung aller Bemühungen internationaler Regierungen und Nichtregierungsorganisationen um Lebensmittelstandards voranzutreiben." Dies klingt natürlich ersteinmal völlig unverdächtig, oder doch nicht?

Gut zu wissen ist natürlich auch WER den Codex Alimentarius kontrolliert. Da haben wir zwei Organisationen, die bei genauer Recherche auch keine unbeflekten Register haben:
FAO (Food and Agriculture Organization –Welternährungsorganisation) und WHO (World Health Organization –Weltgesundheitsorganisation).
fao-logo who-logo

Geschichtliche Daten zum Codex Alimentarius


Die Zeitrechnung schrieb das Jahr 1893, als die Geschichte des Codex Alimentarius begann, zu einer Zeit in der Österreich-Ungarn befand, daß ein spezielles Regelwerk erforderlich sei, nach dem Gerichtshöfe in Streitfällen um Lebensmittel urteilen konnten. Diese Sammlung amtlicher Vorschriften wurde schließlich als Codex Alimentarius bekannt, der bis zum Niedergang der Doppelmonarchie 1918 in Kraft blieb. Das war vermutlich auch das Ende eines "echten Codex Alimentarius".

Nach jahrzehntelanger "Nichtexistenz" wurde 1963 die Codex Alimentarius-Kommission unter starken Einfluss der pharmazeutischen Industrie als internationales Organ für die Festsetzung weltweiter Lebensmittelstandards gegründet Dies geschah nachdem 1961 entsprechende Resolutionen auf der 11. Konferenz der Welternährungsorganisation und 1963 auf der 16. Weltgesundheitsversammlung verabschiedet worden waren. Zwei Drittel der Finanzierung des Codex kamen von der WEO und ein Drittel von der WHO. Von Anfang an wurde die neue Codex Alimentarius-Kommission von den Geschäftsinteressen in den globalen Pharma- und Lebensmittelmärkten manipuliert.

Das ursprüngliche Ziel war, Handelsnormen für den internationalen Verkauf von Nahrungsmitteln zu "harmonisieren." Durch die Errichtung von einheitlichen internationalen Normen sollten Kosten eingespart und so der internationale Güterverkehr beweglicher gemacht werden. Ein weiteres Codex Ziel war es, wie bereits erwähnt, die Verbraucher zu schützen. Der Codex sollte garantieren, daß Ergänzungsmittel auf der ganzen Welt die angegebenen Dosierungen auch wirklich enthalten. Dies ist theoretisch positiv zu bewerten, nur ist zwischen Theorie und Wirklichkeit in der Praxis ein riesen Unterschied und im Fall des Codex wurde genau das Gegenteil erreicht: der Codex schützt nicht die Verbraucher sondern die finanziellen Interessen der multinationalen Pharmaindustrie auf Kosten des Verbrauchers!

Weil nach vier (!) Jahrzehnten endlich die offensichtlichen Unregelmäßigkeiten "bemerkt"“ wurden, kamen im Jahre 2002 den beiden Organisationen bezüglich der Ausrichtung des Codex schwere Bedenken auf. Ein beaufragter externer Gutachter sollte nun die Leistungen und Erfolge des Regelwerks seit 1962 bewerten und die bei der weiteren Arbeit einzuschlagende Richtung bestimmen. Das Gutachten war niederschmetternd und befand, daß der Codex de facto Schrott und zu entsorgen sei.


Profit & Kontrolle


Um Interessen weiterhin durchsetzen zu können schaltete sich zu dem Zeitpunkt die Großindustrie ein und begann, ihren machtvollen Einfluss auszuüben. Entsprechend wurde dann das Gutachten überarbeitet. Dabei kam letzlich ein abgemildertes Ersuchen an die Kommission heraus, sich um 20 Punkte im Codex zu kümmern, die problematisch erschienen. Seit 2002 ist der Codex Alimentarius systematisch von einer internationalen Organisation für öffentliche Gesundheit und Verbraucherschutz zu einer von Profit- und Machtinteressen gesteuerten Organisation umfunktioniert worden. Die neue, heimliche Bestimmung des neuen Codex besteht gesteuert von Großkonzernen nun darin, die Profite der globalen Firmen-Konglomerate zu erhöhen und gleichzeitig durch die Kontrolle der Nahrungsmittel die Weltherrschaft über die Nahrungsmittel zu erlangen. Daß dies natürlich nicht einfach so von einigen Großkonzernen erreicht werden kann, ist vermutlich allen klar, die durch eigene Rechersche und mit entsprechender Intuition gelernt haben, hinter die Kulissen zu schauen. Dort spielen sich für den Normalbürger schier unvorstellbare Scenarien ab, die eher an Fantasie und Science-Fiction erinnern, als an gelebte Wirklichkeit.


Codex Alimentarius und die USA


Ohne den großen Bruder USA verteufeln zu wollen (was vor allem im deutschsprachigen Raum auf empfindliche Programmierungsknöpfe drückt und eher nicht besonders gut ankommt aber trotz allem angesprochen werden muß), sind die Vereinigten Staaten auch im Fall des Codex Alimentarius die dominierende Macht, die seit dem Zuspruch des Vorsitzes des Gremiums (Versammlung in Genf vom 30. Juni bis 4. Juli 2008), vor allem die multinationalen Interessen amerikanischer Pharma-, Agrar- und Chemieriesen vertreten und bedienen. Was hieraus bereits in vielen Bereichen in die Tat umgesetzt und noch weiterhin verschärft zu erwarten ist, sind noch tiefergreifendere Einschränkungen bezüglich unserer gesundheitlichen Selbstbestimmung! Gezielte Falschinformation und de facto Lügen über Nährstoffe und genmanipulierte Organismen (GMOs) sind hierbei genauso an der Tagesordnung wie das Bestreben nach Bevölkerungskontrolle.

Noch immer kursiert der Irrglaube, daß die USA auch bei der Nahrungsmittelsicherheit die Nation der fortschrittlichsten Technologien sei. Unter anderem wird auch aus diesem Grund die Codex-Kommission weiterhin von den USA dominiert und praktisch alles, was von ihnen verlangt wird von ihren Verbündeten Staatenvertretern fast immer mit abgesegnet. Zu den Verbündeten zählen Australien, Argentinien, Brasilien, Kanada, Indonesien, Japan, Malaysia, Mexiko, Singapur und natürlich die EU-Mitgliedsstaaten.


Der Codex Alimentarius bedroht

die Gesundheitliche Selbstbestimmung

Liebe Freunde, ich denke euch allen ist die gezielte Angsterzeugung durch die Massenmedien mit sensationellen Berichten und Reportagen über Krieg und Terrorismus, todbringende Epidemien (die natürlich keine solchen sind, Stichwort: Vogelgrippe, Schweinegrippe, H1N1, etc.) Klimawandel und Umweltkatastrophen u.v.m. keine fremde Wirklichkeit. Hiermit haben die Menschenmassen Tag ein Tag aus genügend Datenmengen auf ihrem Arbeitsspeicher, um praktisch immer beschäftigt zu sein und selbst nicht zu eigenständigem Denken und Recherchieren zu gelangen. Was natürlich nicht an die große Öffentlichkeit gelangt sind Themen, wie eben dieser Codex Alimentarius, dessen Kommission in möglichst naher Zukunft praktisch alles, was ein Mensch sich physisch zu Gemüte (in den Mund bzw. generell in und auf den Körper) führen kann strengstens regeln möchte und, wenn keine entsprechende Reaktion von der Bevölkerung kommt, auch wird!

Das Erstaunliche ist, daß die Kommission mit Sanktionen droht bzw. regelrechte Erpressungspraktiken anwendet, um ihre Ziele durchzusetzen, ohne daß dies die Menschen zu erwecken scheint. Kein Wunder jedoch, wenn man bedenkt, daß diese Informationen meist gar nicht erst zu Bewußtsein gelangen und bestenfalls irgendwo im Unterbewußtsein abgelegt werden. Diese Vorgehenweise der Kommission verstößt klar gegen das menschliche Grundrecht auf Selbstbestimmung und Freiheit, sich selbst für oder gegen bestimmte Lebensmittel, Zusatzstoffe, Vitaminpräparate, homeopathische Mittel, Kräuter etc. zu entscheiden und trotzdem wird, diese Rechtswiedrigkeit bewußt ignorierend, fieberhaft an der Umsetzung der neuen bevorstehenden Maßnahmen gearbeitet.

Diese neuen Richtlinien haben weltweit noch keinerlei Legitimität, also warum sollte man sich dann überhaupt sorgen machen?

Vielleicht weil die demnächst verbindlichen Standards für alle 153 Mitgliedsstaaten der Welthandelsorganisation (WTO) gelten werden?

Vielleicht weil Ländern, die sich dagegen streuben den Richtlinien zu folgen, mit empfindlichen Wirtschafts- und Handelssanktionen rechnen müssen?

Vielleicht weil es in unmittelbarer Zukunft nichts Gesundes mehr legal geben könnte und sich die apokalyptischen Vorhersagen der Bibel nunmehr explizit zu manifestieren und bewahrheiten drohen? 

Hier gilt es Politiker, die in entsptrechenden Positionen sind und nicht bereits "eingekauft" wurden, von dem illegalen und langfristig tödlichen Spiel zu informieren bzw. sie bei ihrer Arbeit zur Verhinderung der Codex Richtlinien zu unterstützen. Auf staatlicher Ebene könnten die Codex-Richtlinien vermieden werden, indem jeweils eigene internationale Richtlinien implementiert werden, nur möchten die wenigsten Regierungsmitglieder sich mit diesem heißen Eisen befassen und sich möglicherweise dabei die Finger zu verbrennen. Ein Beispiel in dieser Richtung zeigt uns Australien, wo die regierungseigene Behörde Therapeutic Goods Administration (TGA) offiziell bekannt gegeben hat, daß die Vitamin- und Mineralstoffrichtlinie des Codex in Australien nicht wirksam werden wird. Konkret heißt es bei der TGA, daß  "die vorgeschlagenen Codex-Richtlinien für Vitamin- und Mineralstoff-Nahrungsergänzungsmittel in Australien nicht zur Anwendung kommen werden und auch keine Auswirkungen auf die Verfahren haben, nach denen in Australien solche Produkte reguliert werden." (siehe Codex-Merkblatt, Mai 05
http://www.tga.gov.au/cm/fs_codex.htm - Dies kann allerdings im Fall von Australien relativ schmerzlos gatan werden, da diese Produkte in Australien nicht zu den Lebens-/Nahrungsmitteln gehören und entsprechend nicht unter die neuen Regelungen des Codex fallen, sondern zu den pharmazeutischen Mitteln, die anderen Regelungen unterliegen.)

Die Politik (oder besser Taktik), die von Regierungskreisen in den meisten Ländern befolgt wird, ist eine Art Kuh- oder Vieh-Taktik des möglichst schwerfälligen und unaffälligen, dickfelligen Nichstuns, um unnötige Unruhen und Aufruhr zu vermeiden. Zu leicht könnte man sich so sehr die Finger verbrennen, daß ein politischer Absturz dadurch unvermeidbar wäre. De facto weiß natürlich niemand vorab, ob und welche Gesetze noch verabschiedet werden, bevor die internationale Richtlinienangleichung durch den Codex Alimentarius global eintritt. Es scheint, als ob hier eine bewußte Verschleierungspolitik gefahren wird, die die ganze Problematik so lange in dichtem Nebel halten soll, bis es zu spät ist und die Menschen vor vollendeten Tatsachen stehen, was eine generell mit Erfolg praktizierte Methode darstellt!

Und nun zu etwas mehr Details bezüglich der neuen Richtlinien

Die baldige Einführung wurde u. a. für folgende Normen vorgeschlagen, die, einmal in Kraft getreten, unwiderruflich sind (die aufgeführten guidelines waren bis 2008 offiziell für Jedermann einsehbar, wurden jedoch mittlerweile von allen offiziellen Webseiten gelöscht!). Hier also einige Normen, die umgehend eingeführt werden sollen, die jedem gutgläubigen Bürger vermutlich als absolut unglaubhaft und unmöglich erscheinen werden:

• Die Verwendung von Nährstoffen zur "Vorbeugung, Behandlung oder Heilung von Leiden oder Krankheiten" ist untersagt! Warum wohl, sind etwa gesunde Menschen nicht erwünscht? Im Klartext bedeutet dies, daß alle Mikro-Nährstoffe (wie z.B. Vitamine, Mineralien und Spurenelemente) als Giftstoffe anzusehen und aus allen Lebensmitteln und Nahrungsmitteln zu entfernen sind.

• Sämtliche Lebensmittel (einschließlich Bio-Lebensmittel) sind zu bestrahlen, wodurch alle "giftigen" Nährstoffe (s.o.) entfernt werden (es sei denn, Verbraucher können illegal ihre Lebensmittel selbst vor Ort erzeugen). Ja liebe Freunde ihr habt richtig gelesen, es soll praktisch nichts Nahrhaftes und die Gesundheit Unterstützendes mehr in den Lebensmitteln enthalten sein! Ein kleines, auf nationaler US-Ebene beschränktes Beispiel in dieser Richtung, ist die bereits vor Inkrafttreten der Codex-Richtlinie ausgeführte US-Richtlinie, sämtlichen Kopfsalat und Spinat einer Massenbestrahlung zu unterziehen. Dies wurde im Namen der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit entschieden ohne jedoch die Öffentlichkeit zu informieren. So trat diese Richtlinie also heimlich in Kraft! Die Frage ist nur warum die amerikanische Gesundheitsbehörde nicht das Volk über diese neue Praxis informiert hat, wenn ihr doch das Wohl der Bürger erste Prämisse ist?

• Die genehmigten Nährstoffe werden auf eine von der Codex-Kommission erarbeiteten Positivliste beschränkt, in der so "nützliche" (toxische) Stoffe wie Fluorid (3,8 mg pro Tag), das aus Industrieabfällen erzeugt wird, enthalten sind...

• Alle „echten“ Nährstoffe (z. B. die Vitamine A, B, C und D, sowie Zink und Magnesium), die irgendeine gesundheitsfördernde Wirkung aufweisen, werden in therapeutisch  wirksamen Mengen als unzulässig erachtet! Diese müssen anteilsmäßig so reduziert werden, daß von dem Nährstoff selbst praktisch keine Wirkung für die Gesundheit mehr vorhanden ist...

• Die Untergrenze wird auf nur 15 Prozent der empfohlenen Verzehrmenge (RDA, über die sich natürlich auch streiten läßt!) festgesetzt. Selbst mit Rezept wird niemand mehr auf der Welt solche Nährstoffe in therapeutisch wirksamen Mengen bekommen können... Die im Codex potentiell erlaubten und für sicher befundenen Nährstoffmengen sind noch nicht festgesetzt. Hier sind einige Beispiele, was möglicherweise kommen wird (beruhend auf dem derzeitigen EU-System):

• Niacin: Obergrenze von 34 μg (Microgramm) pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt aber zwischen 2.000 und 3.000 μg)
• Vitamin C: Obergrenze von 65-225 μg pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt zwischen 6.000 und 10.000 μg)
• Vitamin D: Obergrenze von 5 μg pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt zwischen 6.000 und 10.000 μg)
Vitamin E: Obergrenze von 15 IE (Internationale Einheiten) Alpha-Tocopherol pro Tag, obwohl Alpha-Tocopherol an sich als zellschädigend gilt und für den menschlichen Körper giftig ist. (Die wirksame Tagesdosis gemischter Tocopherole liegt zwischen 10.000 und 12.000 IE)

• Auch ist geplant, jegliche Art von Raterteilung in Ernährungsfragen als unrechtmäßig zu betiteln und zu verbieten. Das beinhaltet auch schriftliche Artikel in Zeitschriften oder im Internet sowie mündlichen Rat an Freunde, Familienmitglieder oder sonst jemanden. Die Verordnung erstreckt sich auf alle Formen der Berichterstattung über Vitamine und Mineralstoffe und auf Ernährungsberatungen. Solche Informationen könnten als versteckte Handelsschranke angesehen werden und Wirtschaftssanktionen für das betreffende Land nach sich ziehen...

• Weltweit sind alle Milchkühe mit dem genmanipulierten rekombinanten Rinderwachstumshormon der Firma Monsanto zu behandeln

• Alle Tiere, die der Lebensmittelerzeugung dienen, sind mit starken Antibiotika und körperfremden Wachstumshormonen zu behandeln

• Krebserregende und tödliche organische Pestizide werden wieder in erhöhten Mengen in Lebensmitteln erlaubt sein. Darunter sind sieben der zwölf Gefährlichsten (z.B. Hexachlorbenzol, Toxaphen und Aldrin), die auf der Stockholmer Konvention für langlebige organische Schadstoffe im Jahre 2001 von 176 Staaten - auch den USA - verboten wurden

• Der Codex wird gefährliche und giftige Mengen von Aflatoxin in Trinkmilch - 0,5 ppb (Teile pro Milliarde) - gestatten. Aflatoxin entsteht durch Schimmelbildung in Tierfutter. Es handelt sich um die zweitstärkste (nicht mit Strahlung zusammenhängende) Krebs erregende Substanz die wir kennen

• Die Anwendung von Wachstumshormonen und Antibiotika wird für alle Viehbestände, Geflügelarten und im Wasser gezüchteten Tiere, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, vorgeschrieben

• Der weltweite Einsatz ungekennzeichneter genmanipulierter Organismen in Feldfrüchten, Tieren, Fischen und Pflanzen wird vorgeschrieben

• Es werden erhöhte Mengen von für Menschen und Tiere giftigen Pestizid- und Insektizidrückständen zugelassen

Um trotz der Ernsthaftigkeit noch unseren Humor zu bewahren, wünschen wir dann also allen einen guten Appetit!

* Diese Liste wird zwar von der Alliance for Natural Health  Europe als nicht korrekt deklariert, jedoch scheint trotz allem besondere Vorsicht geboten, selbst wenn nur „der größte Teil der Punkte, teilweise zutrifft“.




WAS soll das GANZE?

Liebe Freunde, all dies scheint auf den ersten Blick überhaupt keinen Sinn zu machen und die meisten von euch sind wahrscheinlich immernoch gut einprogrammiert mit Daten, die den Menschen Glauben machen wollen, daß unsere Regierungen, Gremien, Kommissionen, WHO etc. vor allem unser Wohl wollen. Schaut nocheinmal auf diese Listen und recherchiert selbst einmal und reflektiert dann erneut, diese neuen Daten miteinbeziehend. Paßt dies mit Wohlwollen und Fürsorge zusammen? Ich denke, daß von allen informierten Mitmenschen hier nur ein klipp und klares NEIN kommen kann!

Warum also diese fieberhafte Arbeit  am Codex gerade jetzt?


Der Plan: Bevölkerungskontrolle

Was mit Bevölkerungskontrolle gemeint ist, geht weit über die Vorstellung der meisten Menschen hinaus. Nicht gemeint ist das Halten der Bevölkerungsdichte auf dem jetzigen Niveau, und die fürsorgliche Versorgung aller, was mit den jetzigen Recourcen des Planeten durchaus möglich wäre, sogar ohne den massenhaften Einsatz von Chemie und Gentechnik. Gemeint IST die radikale Dezimierung der Weltbevölkerung auf einen überschaubaren, ca. 10%-Satz der jetzigen Bevölkerungszahl!

Liebe Freunde, ich werde an dieser Stelle nicht ins Detail gehen, weil hier ein weiterer, besonders brisanter Bereich beleuchtet werden müsste, was an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde.  Ich verweise euch also hiermit nocheinmal auf eure eigene Pflicht zur Informierung, was mit Rechersche vor allem über das Internet aber auch mit ausgewählten Buchtiteln am effektivsten geschieht. Überschlagt nocheinmal die aufgeführten Daten und überlegt inwieweit diese auch nur annähernd anders erklärt werden könnten? Ich sage euch dies hier, weil einige sicher meinen, das alles wären unhaltbare Hypothesen, ohne jede Grundlage.

Die Dezimierung der Weltbevölkerung ist eine de facto beschlossene Sache, der noch drahtziehenden Weltregierung, die aufgrund der immer akuter werdenden Konfrontationen mit den Lichtmächten immer mehr an Boden verliert. Mit welchen Mächten oder Kräften diese Herrschaften koalieren, werden wir hier jetzt nicht analysieren, sucht selbst einmal dannach! Diese akute Konfrontation ist auch der Grund, warum gerade jetzt so fieberhaft an der Umsetzung zahlreicher unmenschlicher Richtlinien weltweit gearbeitet wird und deren Einführung zeitlich vorgezogen werden soll! Das Hauptproblem, was diese Herrschaften in dieser rasanten Zeit der Erweckung und des Aufstiegs haben (Stichwort 2012), ist jedoch die immer größer werdende Menschenmenge, die nach und nach aus der Tiefenhypnose erwacht. Zu diesem Erwachen ist das menschliche Gehirn als "Haupt-Erweckungs-Zentrale" der Ort, an dem sich die Erhöhung des Bewußtseins im physischen Menschenkörper abspiegelt, bzw. das Organ durch welches das Bewußsein über die Denkprozesse (bewußte wie unbewußte, wie z.B. Gedanken, Bilder, Emotionen, Gefühle etc.) erhöht werden kann. Die "ehrenwerten Herr-chaften" wissen sehr wohl um diese Beziehung, daher sind momentan so zahlreiche Angriffe eben genau in diesem Bereich zu verzeichnen (Chemtrails, Impfungen, Giftstoffe und Schwermetalle in Lebens- und Nahrungsmitteln, sowie in Pharmaka, Chemo-"Therapien" etc.), um eben dieses Organ so zu schädigen, daß es gewissermaßen unbrauchbar zur Bewußtseinserhöhung und -Spiegelung wird!

Ein offensichtliches Beispiel, was durch seine Dreistigkeit schon beinah auf eine gewisse Hilflosigkeit der Drahtzieher hinweist, ist die plötzliche Kehrtwende in Sachen Impf-Zielgruppen bei der letzten Pseudoepidemie mit dem "Code-Namen" Schweinegrippe, an die ihr euch sicher alle noch sehr gut erinnern könnt. Gegen alle bisher bekannten und propagierten Informationen bezüglich der Verträglichkeit bzw. Schädlichkeit von Impfungen bei Kleinstkindern und werdenden Müttern, die wegen zu hohen Risikos auf keinen Fall geimpft werden sollten, hieß es plötzlich, daß diese nun zur absoluten Prioritäts-Zielgruppe gehörten und sich als erste impfen lassen sollten! Recherchiert auch hier selbst nocheinmal diese auch für den Durchschnittsbürger völlig unlogische Umkehrung! Unlogisch natürlich nur, wenn auf der "Festplatte" Unterbewußtsein noch die Programme man will ja nur unser Bestes laufen...

Absolut logisch und verständlich werden allerdings all diese Informationen, wenn die globalen Zusammenhänge erkannt werden! Dieses letzte Beispiel zeigt zusätzlich, daß diese "Herrschaften" mittlerweile mit allen Mittel kämpfen und sogar völlig irrationale Schritte unternehmen, die einem Durchschnitts IQ bereits auffallen könnten und sollten. Dies natürlich für alle Nichtkonformen ein gutes Zeichen, das den fast schon verzweifelten Kampf mit letzten Mitteln anzeigt! Nach der Devise wo es klappt, da klappts eben, wird weiterhin der Massenprogrammierung mit fehlerhaften negativen Daten vertraut, die über die euch allen Bekannten Wege auf die Menschenmassen herabströmen.


Der Hauptdrahtzieher USA

Federführend bei den meisten Aktionen bezüglich der Populationskontrolle sind die Vereinigten Staaten von Amerika, in denen einige Testreihen vorab gefahren werden (wie die oben erwähnte Bestrahlung von Spinat und Salat oder aber der erste Testversuch mit der im Labor entwickelten Schweinegrippe der 70er Jahre, die ja vor kurzem ihr Revival erleben durfte, nun aber auf der gesamten Weltenbühne ab-gespielt werden werden sollte, was glücklicherweise durch die Vernetzung und Informierungskampanien erwachter Menschen und entsprechenden Organisationen verhindert wurde).

Die Weltpopulation soll also radikal, genauergesagt um fast 93% (!!!) reduziert werden, was nach Einschätzungen der WEO und WHO in den nächsten 10 Jahren 3 Milliarden Todesopfer bringen soll:  Davon soll eine Milliarde Menschen verhungern während zwei Milliarden an vermeidbaren, durch Unterernährung verursachte degenerative Krankheiten sterben sollen... De facto wertlose Lebens- bzw. Nahrungsmittels (was den Nahrungs- und Lebens-Wert angeht), die entmineralisiert, mit Pestiziden und weiteren Chemikalien verseucht und verstrahlt sind – scheinen die schnellste und wirkungsvollste Methode zu sein, einen profitablen Anstieg von Mangelernährung und vermeidbaren degenerativen Krankheiten zu erzeugen. Gegen diese kann dann "zweckmäßig" angegangen werden mit toxischen pharmazeutischen sogenannten "Heilbehandlungen", die den gutgläubigen (oder besser gesagt schlafenden) Menschen mit einem abschließenden Abmelken schließlich den Rest geben. Während über lange Zeit die Menschen "nur" krank gehalten werden sollten, damit sie als moderne Sklaven ausgenommen werden können und entsprechenden Profit bringen sollten, geht es jetzt direkt um einen ebenfalls, besonders profitablen Tod.

WARUM gerade jetzt diese drastische Reduzierung stattfinden soll?

Liebe Freunde, wir befinden uns inmitten einer Übergangszeit (Stichwort 2012), einem periodischen Portal, durch welches massenhaftes Erwachen, Seelenkontakt, Seeleninfusion und Verschmelzung stattfinden kann und wird. Dies bedeutet für die “Noch-Fädenzieher“ de facto das AUS! Zum Verständnis aller also: Diese Herrschaften sind gerade dabei ihr lang besetztes Heim zu verlieren, was natürlich all diese unerfreulichen Manifestationen mitsichgebracht hat und auch deren Begehren, ihre aktuellen Pläne zu verwirklichen erklärt. Das Problem für jene und gleichzeitig Beruhigende für alle Nichtkonformen ist jedoch, daß der Gottesplan ohnehin fest auf kausaler Ebene verankert ist und es letztlich nur eine Frage der Zeit ist, bis sich all diese unschönen Dinge transzendieren werden und alle nicht passenden Schwingungen und Frequenzen gewissermaßen abgeschüttelt oder abgeschleudert werden. 


Die Möglichkeit sich mit eigenen nationalen Normen zur Wehr setzen

Mittlerweile gibt einige federführende Personen, die aktiv für unsere Selbstbestimmung kämpfen. Zu diesen gehört die medizinische Leiterin der Natural Solutions Fundation, Dr. Rima Laibow, die bereits gegen die US Regierung rechtliche Schritte eingeleitet hat. Desweiteren nimmt sie als öffentliche Beobachterin an allen Versammlungen der Codex -Kommission teil, hat sich auch bereits mit Delegierten verschiedener Staaten getroffen, um auf die Möglichkeit der Einführung eigener Lebensmittelstandards aufmerksam zu machen, die besser und sicherer sind als die durch den Codex vorgeschriebenen. Wie es scheint, ist das Abfassen von sichereren Standards offensichtlich keine all zu schwere Aufgabe und auf diese Weise könnten viele Staaten die mangelhaften und später unwiderruflichen Richtlinien umgehen, die die Kommission einzuführen versucht. (Schaut euch den sehr imformativen 40 min. Film/Video an, Link am Ende des Texts)

Beim Versuch die Codex Interessen durchzudrücken, benutzen die USA die Taktik Gegner der jeweiligen Richtlinie(n) mundtod zu machen und dies geschieht natürlich am besten, wenn die Delegierten gar nicht erst zur Konferenz gelangen können! Erreicht wurde  dies mehrfach z.B. durch die schlichte Verweigerung der Einreise-Visa der offiziellen Delegierten, wie praktisch!  Mittlerweile haben jedoch zahlreiche Staaten gegen diese Verfahrensweise protestiert und erklärt, daß aus diesem (und auch noch weiteren Gründen) die in ihrer Abwesenheit gefällten Beschlüsse keine internationale Legitimität besitzen. Wie ihr seht, liebe Freunde, es gibt Hoffnung!

Ein wichtiger Streitpunkt, der vielen von euch sicherlich zu Ohren (oder in die Mailbox) gekommen ist, betrifft die massive Weigerung der Vereinigten Staaten und der Codex-Kommission, genmanipulierte Organismen (GMOs) als solche zu kennzeichnen. Zahlreiche Staaten dieser Erde (z.B. Japan, Norwegen, Russland, die Schweiz sowie praktisch alle afrikanischen Länder und 26 Staaten der Europäischen Union!) kämpfen nun seit über 18 Jahren für die Einführung einer Pflichtkennzeichnung genmanipulierter Organismen. Auch hier ist die Information der Massen eine der wichtigsten Voraussetzungen für aktiven Widerstand und schließlich Erfolg gegen die Codex-Richtlinien.

Bei einer der letzten Versammlungen haben WEO und WHO beschlossen, ein Programm zur Identifizierung schwacher Verunreinigung von Nahrungsmitteln mit GMOs auf die Beine zu stellen, um der anhaltenden Konfrontation ein Ende zu bereiten. Doch halt, was meinen die Erfinder denn eigendlich genau mit "schwacher Verunreinigung"? Offensichtlich hängt auch dies nach wie vor von den nationalen Normen ab. Die USA gestatten z.B. bei Bioprodukten derzeit einen Verunreinigungsgrad mit genmanipulierten Organismen von bis zu 10 Prozent (!) – der höchste Prozentgehalt gestatteter (und nicht gekennzeichneter) Verunreinigung aller Codex-Mitgliedsländer. Erstaunlich ist hierbei, daß diese Produkte dann immer noch das "Biolebensmittel-Zertifikat" (USDA Certified Organic) des US-Landwirtschaftsministeriums tragen dürfen, was natürlich eine Farce ist, denn mit Bio hat dies natürlich gar nichts mehr zu tun! Einige Regierungen wie z.B einige EU-Staaten erlauben nur 0,9 Prozent Verunreinigung, während andere lediglich 0,1 Prozent gestatten.

Um diesbezüglich einmal Klartext zu reden:

Jede erlaubte Verunreinigung bedeutet eine massive Qualitätssenkung und auch schon der Begriff allein zeigt deutlich, daß es hier nicht um eine Verbesserung geht sondern eben um eine Verunreinigung, also eine qualitative Verschlechterung!

Dass die WHO und die WEO den Begriff Verunreinigung verwenden, zeigt indes, daß es sich hier nicht einfach nur um eine Beimischung genmanipulierter Organismen in normale Lebensmittel handelt. Da könnte man u.U. noch mit leben und meinen, daß es so schlimm doch wohl nicht sein wird für unsere Gesundheit (oder doch?!). Das Hauptproblem der Verunreinigung liegt bei den Saatgütern, die langfristig durch die Kontaminierung durch wenige GMOs komplett umgestellt werden; die GMOs infizieren gewissermaßen die gesunde Saat und nach Laufzeit einiger Jahre (abhängig vom Verunreinigunsgrad oder Prozentsatz) ist irgendwann vom sauberen Saatgut nichts mehr übrig! Der Ausdruck Verunreinigung ist auch andererseits bemerkenswert und resultiert offensichtlich aus den nicht mehr länger zu verleugnenden Gefahren, die von genmanipulierten Organismen ausgehen, die durch entsprechende Studien mittlerweile belegt aber dennoch konsequent verschiegen wurden und werden.

Auch bei der Wahl der Bezeichnung als Verunreinigung haben wiedereinmal die USA vehement widersprochen, ohne jedoch diesmal ihre Interessen durchsetzen zu können. Die Tatsache daß WHO und WEO noch immer eine Pflichtkennzeichnung genmanipulierter Organismen nicht vorzuschreiben, ist im Grunde eine Anerkennung der Tatsache und gleichzeitige Legitimierung für Verunreinigung von Lebens- und Nahrungsmitteln. Diese Anerkennung (also daß Verunreinigung de facto nichts Positives bedeutet) in eine Regelung zur Pflichtkennzeichnung zu fassen ist eine der nächsten Hürden die es zu nehmen gilt, nur werden die Lobyisten der anderen Seite dies nicht so einfach zulassen!

Liebe Freunde, macht auch ihr eure Hausarbeiten, recherchiert und nehmt euch EURER Pflicht an, informiert zu sein und selbst nach bestem Wissen und Gewissen Mitmenschen zu informieren, denn vergeßt nicht,

Information ist eine der wichtigsten Voraussetzungen zum Erwachen aus der massenhaften Tiefenhypnose, in der noch immer Milliarden Menschen gewissermaßen als moderne Sklaven gelenkt und benutzt werden.

"Saubere" Information ist Basis für aktiven Widerstand und schließlich Erfolg gegen die Codex-Richtlinien und nur so kann der Plan “Tod-gegen-Profit“ abgewendet werden.


Liebe Freunde,

ES IST JETZT die ZEIT AUFZUWACHEN !

Und vergesst auch dies nicht: Ihr lest all dies hier (und hoffentlich noch mehr zu diesem Thema!) NICHT, um euch negativ mit Angst einzuprogrammieren, sondern um GENAU das GEGENTEIL zu erreichen!

Ihr werdet eure Gotteskraft und Liebe wiederentdecken und gebrauchen lernen und dies wird die unendlichen Nuancen der Angstprogrammierung löschen und aus eurem Hologramm entfernen!

Liebe Freunde, unser Planet ist ein wunderschönes Fleckchen Erde in unserer Galaxie und diese UNSERE ERDE ist im Begriff ihren AUFSTIEG zu meistern und auf allen Ebenen zu einem paradiesischem Fleckchen zu werden. Wer genau hinschaut erkennt JETZT schon das Paradies auf Erden, doch soll und wird dies für alle Menschenaugen auch äußerlich sichtbar werden!

Die Sache IST nur, daß dies NICHT von einem Gott oder einer Hierarchie oder sonstigen unsichtbaren Kräften von außen geschehen wird,

NEIN!

Dies, liebe Freunde IST UNSER ANLIEGEN,

WIR müssen HIER die ARBEIT SELBST TUN,

denn

WIR SIND

die Augen, Ohren, Münder,

Zungen/Worte, Arme, Hände, Beine und Körper Gottes

in Inkarnation auf Erden,

vergesst dies nicht!




mit

Licht & Liebe

alexandros m. pfaff


House of Light newsletter hier

metatron_symbol__mandala

HOUSE of LIGHT

KURZ - INFORMATIONEN

Wir empfehlen euch:

Jetzt wieder frisch erhältlich:

Die ultimativen Salbeiblüten von wilden Salbeibüschen aus unberührter Natur. Gesammelt am Stiervollmond und im Dunkeln getrocknet bis zum Zwilling-Vollmond! Frisch eingetütet von der Arche Korogonas, Peloponnes.

HOL RayTransformer, EINER für ALLE!

Noch IMMER UNGESCHÜTZT und verstrahlt??? Schluss damit, Jetzt! Das klingt gut??? ...und "JA, ich WILL - JETZT endlich Rundumschutz vor negativer, schädlicher Strahlung!" Willst du das wirklich? Dann erstehe hier den legendären HOL Raytransformer

hol_raytransformer_globe_pink-blue-s

Die Reihe der HOL RayTransformer TRAVEL, MEGA & GIGA ist DAS Non-plus-ultra zur Transformierung aller Arten schädlicher Strahlung!

Lebe ab jetzt und für immer in einem energetisierenden, harmonisierenden Umfeld, frei von jeglicher schädlicher Strahlung!!! Du gehst keine Kompromisse & kein Risiko ein, dank voller Geld-Zurück-Garantie!

Aus der Reihe kostenloser Info-Docs zum Downloaden (PDF):

"Q anon - enjoy the show... Q - TRUMP - PUTIN - DEEP STATE" - Teil 1

"Wie löse ich die Matrix auf"

"Das ENDE der ALTEN-NEUEN WELTORDNUNG"

Aus der Reihe der kostenlosen Mantras & Gebete: Maha Mrityunjaya Mantra / Tryambakam für beste Gesundheit & langes Leben

Gratis mp3 audio Dateien zum Downloaden mit Mantras & Gebeten hier: «free downloads»

2 Meditationen zur Vorbereitung & Unterstützung für den Übergang in die Neue Zeit (in Kooperation mit Patricia Cota Robles, "Era of Peace", englisch) ebenfalls kostenlos hier!

TOP MP3: Das House of Light «Ultimate OM»: Zur Tiefenentspannung, Chakra Aktivierung & Synchronisierung, Klang-Therapie sowie zur völlig automatischen Bewußtseins-Neu-Programmierung! Das House of Light «Ultimate OM» ist DAS OM ohne Kompromisse, mit vielfältiger, größtmöglicher Effizienz für alle, für die das Beste gerade gut genug ist!

TIP: Aus der Reihe der kostenlosen MP3 Downloads: Food Prayer aus der Bhagavad Gita

Tag Cloud

Alternativ, Antahkarana, Antenne, Arche, Aufstieg, Aufstellung, autark, Balance, Bert Hellinger, Bewusstsein, Bioresonanz, Biotensor, Camp, CDH, Chakra, Chohan, Cota Robles, CS, Detox, DMSO, Energie, Einheit, Engel, Entspannung, Ernährung, Festival, Foot Spa, Frieden, G5, Gesundheit, Geopathologie, Generator, Harmonie, Heilung, Höheres Selbst, Hypnose, Inkarnation, Korogonas, Kraft, Kreation, Kundalini, Kunst, Leben, Lebensmittel, Licht, Liebe, Matrix, Meditation, Mensch, MMS, Mobilfunk, Monade, Mond, Nahrung, Öko, Pendel, Pfad, Plejaden, Pfaff, Psyche, RAC, Radar, Radiästhesie, Raycleaner, Raytransformer, Reiki, Reiniger, Rute, Rutengehen, Seele, Selbsterkennnis, Silberschnur, Silberwasser, Dr. Stone, Strahlen, Strahlenschutz, Strahlenwandler, Symptom, System, Tensor, Therapeut, Therapie, Tod, Urlaub, Verstrahlung, Violett, Visualisierung, Wandler, Wasser, Weisheit, Wellness, Werte, WESAK, Wohlbefinden    

©2006-2020 alexandros m. pfaff - the HOUSE of LIGHT Hellas, http://www.house-of-light.gr

Alle Texte können für nichtkommerzielle Zwecke frei genutzt werden, sofern die vollständige Referenz der Herkunft mit Link zur House of Light Webseite angegeben wird (siehe Nutzungsbedingungen).

Creative Commons License
Copyright 2006-2020 the House of Light Hellas - all rights reserved - the House of Light Hellas by alexandros m. pfaff is licensed under a Creative Commons Attribution-Non-Commercial-No Derivative Works 3.0 Greece License Μπορείτε να μοιραστείτε τα κείμενα για μη κερδοσκοπικούς σκοπούς με οποιοδήποτε μέσο, εφόσον αναφέρονται τα πλήρη στοιχεία προέλευσής τους (μαζί με σύνδεσμο link). Sie können alle Texte für nichtkommerzielle Zwecke frei nutzen, sofern die vollständige Referenz der Herkunftmit mit Link zur House of Light Webseite angegeben wird. phone: +30 210 5616300 email: info@house-of-light.gr